Wie kann man einen Urlaub billiger buchen?

by Anne on 21. Mai 2012

Urlaub billiger 2012Den billigsten Weg zum Strand geht man am besten über einen Last-Minute-Urlaub. Die Faustregel galt lange Jahre als beinahe unumstößlich in der Tourismusbranche. Wer kurzfristig seinen Badeurlaub, eine Städte- oder Wellness-Reise buchte, konnte mit großzügigen Rabatten rechnen. Dieses Prinzip scheint sich langsam in das Gegenteil umzukehren. Man spart nun verstärkt, wenn man sich sehr frühzeitig für eine Urlaubsreise entscheidet. Sogenannte Frühbucherrabatte sind teilweise höher als die Ermäßigungen, welche man mit Last-Minute-Reisen erzielen kann. Vor allem für einen Familienurlaub bringt dies Vorteile mit sich. Wer Kinder hat, ist auf eine langfristige Planung angewiesen, dass man nun genau damit sparen kann, ist für einen Urlaub mit Kindern sicher genial. Die Reiseunternehmen haben auch etwas davon, denn auch sie erreichen durch Frühbucherrabatte eine größere Planungssicherheit. Dennoch wird der Last-Minute-Urlaub nicht wesentlich an Bedeutung verlieren. Die Tourismusunternehmen werden immer bestrebt sein, Kapazitäten, die kurzfristig frei werden noch an den Mann zu bringen. Wer also flexibel ist, sich nicht unbedingt auf ein Urlaubsziel versteift, wird mit einem Last Minute Urlaub preiswert auch in Zukunft seine Ferien verbringen können.
Sparen kann man weiterhin mit der bewährten Ausweichstrategie: von der Haupt- in die Nebensaison ausweichen hilft bares Geld zu sparen. Man bucht als preisbewusster Urlauber auch besser nicht die Firstclass-Urlaubsziele wie Hawaii, Monaco, oder St. Moritz. Meist gibt es in der unmittelbaren Nachbarschaft oder im Nachbarland Urlaubsziele, welche wesentlich günstiger aber ebenso reizvoll sind.

Pauschalreisen vs. Hotel individuell buchen

Ein anderer Weg zum Sparen ist der, Pauschalreisen in die jeweiligen Einzelteile zu zerlegen und auch einzeln zu buchen: Hotel, Flug, Ausflüge, Transfers. Aber der Umweg ein Hotelzimmer direkt, also ohne ein großes Reiseunternehmen als Zwischenhändler, zu mieten, ist meist nicht erfolgreich. Die großen Tourismusketten wie Thomas Cook, Alltours, TUI oder Neckermannreisen buchen bei den Hotels im Urlaubsland meist große Kontingente, geben den Hoteliers auf diese Weise Sicherheit und können so meist einen niedrigeren Preis erreichen. Allerdings bestätigen die Ausnahmen die Regel, es gilt im Einzelfall immer alle Optionen zu prüfen, damit man beim Urlaub buchen tatsächlich sparen kann. Eine andere Variante ist vielversprechender, wenn es um preisgünstigen Urlaub geht: das Hotel kann man über ein großes Reiseunternehmen buchen, nimmt den in der Regel günstigeren Preis mit (weil ja die großen Reiseunternehmen Hotelzimmer in großen Kontingenten vorab buchen) und versucht beim Flug zu sparen. Wer Vielfliegerrabatte oder einen Presserabatt geltend machen kann, spart hier in jedem Fall. Auch durch preiswerte Airlines (Billigflieger gibt es im Wortsinn ja kaum noch) kann man günstiger Urlaub machen. Auch hier gilt es natürlich für den Einzelfall alle Varianten durchzurechnen.

Quellen: 1. Geldmarie.at – “Billiger Urlaub 2012
Bildquelle: aboutpixel.de / Whitehaven Beach © Jonas Vollrath

Previous post:

Impressum