Skigebiet Haider Alm

by Anne on 11. April 2012

Last Minute Reisen im Skigebiet Haider AlmIm Vinschgau, wo das schöne Südtirol noch ein wenig schöner ist, lohnt sich ein Skiurlaub natürlich besonders. Wir möchten an dieser Stelle ein sehr familiäres Skigebiet vorstellen: Die Haider Alm. Hier ist man abseits der großen Ballungszentren des Ski-Massentourismus und kann ganz die herrliche Bergwelt genießen. Im Tal liegt idyllisch der Haidersee, am Horizont bestimmt das gewaltige, knapp 400m hohe Ortlermassiv das Panorama. Direkt am Reschenpass gelegen, ist die Haider Alm ein eher kleines aber dafür umso schöneres Skigebiet. Zwanzig wunderschöne und stets bestens präparierte Pistenkilometer warten auf die Skifahrer. Die Pisten sind nicht zu anspruchsvoll aber auch nicht zu leicht und eher dem mittleren Leistungsniveau zuzuordnen. Aus diesem Grund eignet sich das Skigebiet vor allem für einen Winterurlaub mit Familie. Insgesamt fünf Liftanalagen (darunter eine Umlaufbahn und ein drei-Personen Schlepplift) sorgen dafür, dass man schnell den Berg hinauf kommt. Die Schneesicherheit ist durch die Höhenlage gewährleistet – man bewegt sich zwischen 1470 und 2750 Metern Höhe. Dabei ist aber Skifahren auf der Haider Alm besonders reizvoll und angenehm. Denn wegen der Südlage zum Alpenhauptkamm ist das Klima äußerst mild und sonnig. Sehr empfehlenswert sind die Wochen nach dem Februar. Hier ist es gewöhnlich besonders sonnig. Neben der Schneegarantie kann die Haider Alm im Frühjahr fast eine Sonnengarantie ausstellen. Wer wegen der vergleichsweise wenigen Pistenkilometer (20km) skeptisch ist, dem sei gesagt, dass das Skigebiet Haider Alm Teil eines großen Skiverbundes ist. Die Ortler Arena vereint 15 wunderschöne Skigebiete, darunter die Haider Alm, und bietet für einen Skipass satte 300 Pistenkilometer. Die Skigebiete sind allesamt sonnig und schneesicher wie die Haider Alm.

Skigebiet der kurzen Wege: Das Auto einfach stehen lassen

Unschätzbarer Vorteil beim familiären Skigebiet Haider Alm ist, dass alles nahe und schnell erreichbar ist. Theoretisch braucht man das Auto auch nur zu Anreise. Denn die Talstation befindet sich direkt im Dorf, im Ortskern. Man kann also direkt vom Hotel auf den Lift, einen Skibus oder ähnliches braucht man nicht zu nehmen. Hier erweist sich die relativ geringe Größe als Vorteil. Das Skigebiet der kurzen Wege sorgt so für eine stressfreie (gerne auch Auto-lose) Zeit. Die ersparte Zeit kann man so zum Ausschlafen nutzen, man ist ja schließlich im Urlaub.

Das Kinderland auf der Haider Alm

Ein Skiurlaub kann für Eltern eine wahre Erholung sein, wenn man weiß, dass die Kinder in guten Händen sind. Das ist hier definitiv gegeben. Im Kinderland, dem Ski Kindergarten der Haideralm ist eine herzliche und professionelle Kinderbetreuung garantiert. Spielerisch und vor allem mit viel Spaß erlernen die Kleinen hier das Einmaleins des Skifahrens.

Bildquelle: aboutpixel.de / Montafon © Joachim S.

Previous post:

Next post:

Impressum