Biathlon Weltcup in Oberhof

by Anne on 27. Januar 2012

Einmal im Jahr, immer Anfang Januar, schaut die Sportwelt auf Oberhof in DKB Skiarena. Denn dann ist der Biathlonsport sozusagen in seinem Wohnzimmer. Denn keine andere Weltcupstation kann mit einer solchen Zuschauerkulisse und einer solchen Begeisterung aufwarten. Proppenvoll sind nicht nur die Tribünen sondern auch die Zuschauerränge an den Strecken. Wo sonst gähnende Leere herrscht feuern hier tausende die Athleten an. Legendär ist der wahrscheinlich härteste Anstieg aller Weltcupstationen, der brutale Birx-Steig. Hier kann man den Athleten beim Schinden ins Gesicht schauen und ist hautnah mit dabei, wenn Trainer Zwischenzeiten zurufen und das Trefferbild vom letzten Schießen zeigen. Doch wer mit dabei sein möchte, sollte seine Sportreise zum Biathlon Weltcup rechtzeitig planen. Schon Wochen vor Beginn der Veranstaltung sind meist die Karten vergriffen. Man sollte sich wirklich rechtzeitig um Karten kümmern, denn diese sind wirklich schnell vergriffen.
Biathlon Weltcup Oberhof: Hotels und Ferienwohnungen sind knapp
Auch um Hotels in Oberhof oder Ferienwohnungen in Oberhof sollte man sich im Vorfeld bemühen. In der Regel sind alle Zimmer schnell vergriffen. Man kann natürlich auch auf Hotels und Ferienwohnungen in den Nachbarorten ausweichen. Schmiedefeld am Rennsteig, Suhl natürlich auch Meinunge, Frauenwald, Heubach oder Schnett sind nah genug am Austragungsort Oberhof. Auch Gräfenroda, Geraberg und Ohrdruff auf der anderen Seite des Rennsteigs sind empfehlenswert. In Masserberg kann man gleich noch in der sehr Therme im Ort entspannen. Vor allem die Saunalandschaft und die Zeltkonstruktion sind gelungen. Wenn man clever ist, verknüpft das Event mit einem Winterurlaub im Thüringer Wald. Vor allem für Skilanglauf eignet sich diese Ferienregion. Die Loipen sind so abwechslungsreich und zahlreich, dass auch Skigebiete in den Alpen kaum mithalten. Für den alpinen Skisport ist die Region um den Rennsteig jedoch nicht ganz so ideal. Kilometerlange Talabfahrten findet man hier nicht. Die Pisten sind auch nicht allzu steil. Für Anfänger jedoch und ein kostengünstiges Wochenende im Schnee ist die Region ideal.

Abschließend noch ein Insidertipp für Ihren Besuch beim Biathlon Weltcup in Oberhof: um in der Skiarena oder aber an der Strecke einen guten Platz zu bekommen muss man rechtzeitig am Wettkampfort sein. Damit man hier nicht unnötig friert ist warme Kleidung Pflicht. Den Unterschied kann aber eine kleine Styroporplatte machen. Auf diese sollte man sich stellen, damit ist eine Isolation nach unten zum kalten Schnee gegeben und man bekommt keine kalten Füße. Garantiert auch beim Biatlon Weltcup in Oberhof im Jahr 2013.

Quellen:
1. freiepresse.de – “Rodel-Olympiasiegerin Kraushaar-Pielach erwartet erstes Kind
2. sn-online.de – “Mit Biathlon-Stars beim Weltcup in Oberhof auf Du und Du

Previous post:

Next post:

Impressum