Auf in den hohen Norden: eine Stockholm Städtereise ist immer lohnenswert

by Anne on 14. Mai 2012

Last Minute Reisen nach Stockholm Wann immer man nach den lebenswertesten Städten dieser Welt fragt, dann wird man eine Antwort sehr häufig hören: Stockholm! Neben Zürich oder Sydney ist Schwedens Hauptstadt wahrscheinlich die lebenswerteste Hauptstadt der Welt. Sie bietet Besuchern und Einwohnern so viel Kultur, Esprit, Nähe zur Natur sowie Lebensfreude, dass es einem dem Atem verschlägt. Stockholm steht für die attraktivsten Frauen der Welt, den modernen Wohlfahrtstaat, für modernes Design, für eine liberale Atmosphäre aber gleichzeitig auch für viel Tradition und das allgegenwärtige Königshaus.

Stockholm – das Venedig des Nordens

Schlüssel zur Leichtigkeit von Schwedens Metropole ist seine Nähe zum Wasser. Egal, wo man sich gerade in Stockholm befindet, das Wasser ist nie weit. Stockholm ist wahrlich von einer einzigartigen geografischen Lage gesegnet, denn streng genommen gibt es kein geschlossenes Stadtgebiet, vielmehr ist die Stadt ein Zusammenschluss von sage und schreibe 14 Inseln. Besucht man einmal das Venedig des Nordens sollte man also auf jeden Fall den festen Grund verlassen und die Stadt vom Wasser aus entdecken. Und wie alles in Schweden ist hier alles perfekt organisiert und wird doch mit der typischen Gelassenheit präsentiert. Man kann diverse Bootstouren buchen, etwa die historische Kanaltour (Kungsholmen Runt), die Königliche Kanaltour (Djurgården Runt) und eine Tour mit dem Stimmungsvollen Namen „Unter den Brücken von Stockholm“ (auf Schwedisch: „Under Stockholms Broar“). Vom Wasser aus werden sich einem auf jeden Fall andere Perspektiven erschließen. Natürlich kann man sich Stockholms Wasserwelt auch individuell erschließen indem man sich ein sogenanntes Hop-On Hop-Off Tickets kauft – hier kann man nach Lust und Laune die Fähren der Stadt nutzen. Auch kombinierte Boots-Bus-Tickets für maximalen Freiraum sind erhältlich.

Stockholms Sehenswürdigkeiten: eine kleine Übersicht

In dieser Kürze alles Sehenswerte der Stadt aufzuzählen ist unmöglich, deshalb soll hier stichwortartig auf einige Highlights hingewiesen werde. Für Design- und Kunstliebhaber ist ein Besuch im Nationalmuseum Pflicht. Eine Brücke weiter und man ist auf der Insel Skeppsholmen, wo man sich im Museum für moderne Kunst inspirieren lassen kann. Wer zwischendurch frische Luft im Grünen schnappen will, sollte im städtischen Nationalpark auf der Insel Djurgården spazieren gehen. Natürlich darf ein Tipp für einen Urlaub mit Kindern nicht fehlen. Ein wirklich zauberhafter Tipp, der eine Referenz an die wohl bedeutendste Kinderbuchautorin Astrid Lindgren gewidmet ist. Auf der Halbinsel Djurgården findet man Junibacken, ein Museum für schwedische Kinderliteratur, in dem man ein Wiedersehen mit Pipi Langstrumpf, Karlsson vom Dach und den Kindern von Bullerbü feiern kann. Nicht vergessen darf man natürlich Gamla Stan, der historische Stadtkern, das Stadshuset, wo jedes Jahr die Nobelpreise verliehen werden. Und damit haben wir nur ein Bruchteil von dem erwähnt, was die Stadt zu bieten hat. Also wagen Sie es selbst, entdecken Sie die Stockholm bei einer Städtereise!

Bildquelle: aboutpixel.de / Die Stockholmer Chapman in der Nacht © Frank Basner

Previous post:

Next post:

Impressum